Leitbild und Ziele

Weiterentwicklung der Gefässmedizin durch die «Clinical Investigation Unit (CIU) Angiologie»

Die Clinical Investigation Unit (CIU) Angiologie ist eine Abteilung der Angiologischen Universitätsklinik des Inselspitals Bern. Hier wird in einem interdisziplinären Team Grundlagenforschung und klinische Forschung betrieben.

Interdisziplinäre, internationale Arbeitsgruppen

Die medizinische Forschung der CIU orientiert sich an höchsten Qualitätsstandards und erfolgt unter Einhaltung der ethischen Grundsätze. Ziel ist es immer, in der Forschung gewonnene Erkenntnisse auch für die Behandlung von Patientinnen und Patienten nutzbar zu machen.

Damit Wissen und Ressourcen bestmöglich genutzt und ausgetauscht werden können, werden Kooperationen mit interdisziplinären nationalen und internationalen Arbeitsgruppen gefördert und unterstützt.

Die Patienten und deren Sicherheit stehen im Zentrum der klinischen Forschung, sämtliche Prozesse werden auf sie ausgerichtet. 

Dabei gelten folgende Ziele:

  • Einheitliches und strukturiertes Vorgehen bei Planung, Initiierung, Durchführung und Abschluss von Forschungsprojekten, immer unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben.
  • Anbieten von professioneller Beratung und Unterstützung bei regulatorischen Anforderungen in Bezug auf wissenschaftliche Fragestellungen.
  • Effiziente und kompetente Zusammenarbeit im interdisziplinären Umfeld, sowohl mit Kunden als mit Kooperationspartnern.
  • Professionelle Weiterentwicklung des Teams und stetige Optimierung von Kernaufgaben sowie von Prozessen und Strukturen. 

Wie wir gesetzte Ziele einhalten

Die CIU führt in erster Linie und in Kooperation mit Ärzten, Wissenschaftlern und Sponsoren die Studien der Angiologie durch. Das interdisziplinäre Team besteht aus Study Nurses, Ärzten und einem Qualitätsmanager. 

Qualität als oberstes Ziel

  • Die Gesundheit, die Würde, die Integrität und die Privatsphäre der Forschungsteilnehmer und die Vertraulichkeit ihrer persönlichen Daten werden geschützt. 
  • Ein Qualitätsmanagementsystem prüft mit geeigneten Werkzeugen (SOP`s, Checklisten, Workinstructions), ob nationale und internationale regulatorische Anforderungen erfüllt sind.
  • Im Team wird eine offene Gesprächskultur gepflegt. Die Zusammenarbeit ist geprägt von gegenseitiger Offenheit, von Teamgeist, Engagement, Flexibilität und Kreativität.
  • Das Team zeigt Bereitschaft und Interesse zur ständigen persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.