Nierenarterien (PTRA)

Auch die Nierenarterien sind arteriosklerotischen Veränderungen mit Verengungen oder Verschlüssen unterworfen, die mittels Kathetern behandelt werden können. Diese Anwendung fand 1977 weltweit zum ersten Mal in Bern statt.

                                                  Nierenarterienstenose

                          vor...                      sofort nach...             3 Monate nach PTRA.

 

Stents leisten bei der Kathetertherapie von Nierenarterien (PTRA) heute oft sehr gute Dienste. Ist die Blutversorgung zu den Nieren vermindert, kommt es oft zu einer Kreislaufreaktion mit starker Erhöhung des Blutdrucks.

 

Als weitere Auswirkung kann auch die Ausscheidungsfunktion beeinträchtigt sein.